Kinderschutz am 80er

Das Thema Kinderschutz beschäftigt jeden von uns in allen Lebenslagen. Auch im Sportverein steht dieses wichtige Thema auf der Tagesordnung.

In den vergangenen zwei Jahren haben wir deswegen das Kinderschutzkonzept ausgearbeitet und einige Maßnahmen vertieft oder neu auf den Weg gebracht.

Für euch da!

Die Kinderschutz-Beauftragte am 80er ist Evelyn Zühl.

Führungszeugnis

Seit einigen Jahren müssen Übungsleiter vor Antritt ihres Amtes ihr erweitertes Führungszeugnis vorzeigen. Dieses wird von der Geschäftsstelle eingesehen und überprüft, aber nicht abgelegt/gespeichert. Hier findet ihr weitere Informationen zum Führungszeugnis.

Selbstverpflichtungserklärung

Alle Übungsleiter unterzeichnen eine Selbstverpflichtungserklärung. In dieser werden sie sich mit den Verhaltensregeln zum Schutze von Kindern und Jugendlichen am 80er vertraut gemacht und erklären, diese zu wahren.

Sensibilisierung

Die Kinder und Jugendlichen am 80er werden auf das Thema „Safe Sport“ sensibilisiert.

Zu dem Thema stellt die MSJ (Münchner Sportjugend im BLSV) allen Münchner Sportvereinen kostenfrei kindgerechte Plakate zur Verfügung, die nun auch in den Räumlichkeiten unseres Vereins aushängen. Weitere Informationen zur Plakatkampagne findet ihr hier.

Feedback-Kästchen

Neben dem Eingang zur Geschäftsstelle (Otto-Botzler-Halle) hängt seit 2021 ein Feedback-Kästchen. Ihr könnt uns hier anonym oder unter Angabe eurer Kontaktdaten jegliche Anregungen und Kritik hinterlassen. Alle eure Anliegen werden vertraulich behandelt und ernst genommen. Deswegen bitten wir euch auch, keine Anschuldigungen auf Verdacht abzugeben und wo möglich direkt in den Kontakt mit der entsprechenden Person zu treten. Wenn Ihr Unterstützung benötigt, sind wir natürlich gerne für euch da!

icon-angle icon-bars icon-times